Fördergesellschaft Museum der Deutschen Binnenschifffahrt e.V.

  • startseite oscar huber
  • startseite oscar huber

Vorstand, Kuratorium

Alle drei Jahre wählt die Mitgliederversammlung ein Kuratorium, das aus mindestens 10 Mitgliedern besteht. Das Kuratorium tagt zwei- bis viermal jährlich. Die Mitglieder des Kuratoriums bringen ihre Erfahrungen und Wünsche ein und unterstützen und beraten den Vorstand bei seiner Arbeit. Natürlich können auch Lob und Kritik geäußert werden. Vielfach kommen Anregungen und Ideen für neue Projekte aus dem Kuratorium. Manchmal wird einfach nur Hilfestellung bei der Umsetzung von schwierigen Projekten gewährt oder vermittelt.

Aus der Mitte des Kuratoriums wird ebenfalls alle drei Jahre der Vorstand der Fördergesellschaft gewählt. Dieser setzt die Anregungen und Ideen in Bezug auf das Museum um und versucht, Spenden einzuwerben. Natürlich kümmert sich der Vorstand auch um den Beitragseinzug und die Anschaffung von neuen Exponaten. Der Vorstand tagt regelmäßig alle zwei Monate, bei Bedarf öfter. Wünsche und Anregungen sowie(am liebsten positive) Kritik kann man dem Vorstand am besten über das Kontaktformular der Hauptseite hier auf der Website zukommen lassen. Alle Schreiben und E-Mails an den Vorstand werden nicht nur gelesen, sondern im Regelfall auch beantwortet.

vorstand foerdergesellschaft museum dt binnenschifffahrtsmuseum 2016

Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde der Vorstand neu gewählt. An der Spitze gab es eine Veränderung: Der langjährige Vorsitzende, Herr Caspar Berninghaus, schied auf eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. Für seine Verdienste wurde ihm die Stifterplakette der Fördergesellschaft verliehen. Sein Nachfolger ist Herrr Dr. Wolfgang Hönemann, der seit vielen Jahren in der Rhenus-Gruppe als Geschäftsführer in Duisburg-Ruhrort tätig ist. Der neue Vorstand besteht aktuell aus folgenden Personen (auf dem Bild v.l.n.r.): Dr. Wolfgang Hönemann, Thomas Boshüsen, Frank Wittig, Dirk Grotstollen.

Deshalb wenden Sie sich an uns, wenn Sie Ideen haben oder einfach nur mal etwas los werden möchten. Wir freuen uns auf Sie.